News

Fachvortrag auf der it-sa:

Warum wir IT-Security neu denken müssen

Pressemitteilung:

CryptoMagic auf der it-sa 2017

Technischer Artikel:

5 Pfeiler sicherer Verschlüsselung

In der IT-Security haben sich in den letzten Jahren an verschiedenen Stellen heuristische Verfahren etabliert. Sogar Firewalls und Intrusion-Detection-Systeme erzeugen Alarmierungen auf Basis heuristischer Modelle – mit oft zweifelhaftem Erfolg, wie zahlreiche Cyber-Angriffe bewiesen haben.
Wir zeigen Ihnen einen neuen Ansatz unter Einsatz sensorischer Systeme wie sie Angriffe erfolgreich verhindern, ohne auf Heuristiken zu vertrauen.
CryptoMagic zeigt auf der diesjährigen it-sa in Halle 10.1-511 erstmals ihre neuartige Verschlüsselungssoftware CryptoApp für Unternehmen und Organisationen. Die Remote-Access-Lösung des jungen Unternehmens bietet höchste Sicherheit für verschlüsselte Datenkommunikation. Gegenüber VPN ist CryptoApp deutlich einfacher und schneller in Betrieb zu nehmen und gewährleistet bei herausragendem Kosten-Nutzen-Verhältnis ein höheres Maß an Sicherheit. Eine Netzwerkkopplung ist nicht erforderlich. Die mit VPN verbundenen Nachteile erübrigen sich. Sichere Verschlüsselung ist keine einfache Aufgabe. Aber sie ist auch kein Hexenwerk. Sie fußt auf fünf Pfeilern, die dafür sorgen, dass Daten vor unberechtigtem Zugriff oder gar Manipulation geschützt sind. Eine sichere und vertrauenswürdige Verschlüsselung findet nur statt, wenn alle fünf Pfeiler berücksichtigt und korrekt angewendet werden: Authentifizierung, Verschlüsselungsverfahren, Schlüsselaustausch, Zufälligkeit des Schlüssels und Schutz vor Orakeln.

Referenzen